Top-Stories
0

Herbstturnier am 24. November 2018

Pünktlich und haarscharf vor dem Jahresendspurt durften wir am 24.11.2018 in Kolkwitz erneut Badmintonspieler aus Sachsen, Berlin und Brandenburg zu unserem Herbstturnier begrüßen. In diesem Jahr haben neben unseren Partnervereinen aus der Hobbyliga auch Gäste aus Torgau, Hoyerswerda, Lübben, Zossen, Frankfurt und Berlin den Weg nach Kolkwitz gefunden.

Insbesondere die zahlreichen spielbegeisterten Herren konnten eine sehr starke Konkurrenz in zwei Gruppen plus Finalrunde bestreiten, während die etwas weniger zahlreich vertretenen Damen „nur“ eine Gruppe ausspielten. Dank einer wieder sehr liebevollen Mittagsversorgung durch fleißige Helferinnen konnten dennoch alle Spieler und Spielerinnen frisch gestärkt in den zum Nachmittag beginnenden Mixed-Wettbewerb starten. In hart umkämpften Gruppenspielen und einer abschließenden Finalrunde wurde bis in den Abend hinein mit Begeisterung gespielt, so dass unser Highlight BLACKminton, das Spiel unter Schwarzlicht und mit reflektierenden Bällen, fast zu kurz kam… aber nur fast. Eine ganze Reihe Erwachsener und auch Kinder haben den Abend mit viel Spaß unter Schwarzlicht ausklingen lassen.

Ganz besonderer Dank gilt auch in diesem Jahr den Turnierleitern Petra und Horst, dem Orga-Team um Gerd, den Versorgungsteam um Peggy und Anett – sowie allen sichtbaren und unsichtbaren Helfern. Ihr alle zusammen habt unseren Gästen wieder ein besonderes Turnier mit viel Spielfreude bereitet.

 

D. Borries

 

Hier geht es zur Ergebnisliste.

 

Gewinner im Herren-Doppel:

Gewinner im Damen-Doppel:

Gewinner im Mix:

0

10. Kohlencup – Kinder- und Jugendturnier in Hoyerswerda

Am 23. September traten 4 Kinder und Jugendliche der Nachwuchsabteilung Badminton des Kolkwitzer SV 1896 e.V. ihre Reise nach Hoyerswerda an. Insgesamt nahmen 57 Kinder und Jugendliche an diesem Wettstreit teil. Das Turnier wurde bestens organisiert und die Versorgung stimmte auch. Zur Begleitung und Unterstützung fuhren Trainerin Annemarie und Trainer Steve mit. Unsere Truppe errang mit Jonathan einen veritablen 3. Platz in der Einzelwertung U17, sowie  Lukas einen guten 3. Platz in der Einzelwertung U11. Beim nächsten mal sind wir sicherlich wieder mit dabei.

0

Trainingslager 2018 im Sportpark Rabenberg

Hier ein kleiner Bericht über das diesjährige Trainingslager unserer Abteilung im Sportpark Rabenberg.

 

Auch im nächsten Jahr ist wieder eine Maßnahme geplant.

0

Einladung zum Doppel und Mixed Herbstturnier in Kolkwitz am 24.11.2018

0

26. Kohlencup in Hoyerswerda

Am 01. September 2018 fand der 26. Kohlencup der Amateure in Hoyerswerda statt.

Hier ein Auszug …

0

MoMi-Cup 2018 in Dresden

Am 25. August 2018 war es wieder soweit!

Eine Gruppe von Badmintonspieler des Kolkwitzer SV 1896 e.V. nahm am Badminton-Turnier um den Wanderpokal des Badmintonvereins Motor Mickten in Dresden teil.

Durch die Turnierleitung wurde das Turnier pünktlich eröffnet und alle angereisten Badmintonspieler begrüßt.  Nach einer kurzen Einspielzeit begann das Turnier mit den MIX-Spielen, anschließend mit dem Damen-Doppel und Herren-Doppel und zum Schluß mit den Einzel-Spielen.

Durch den Veranstalter wurde ein kleines Catering betrieben, um die Spieler bei „Kräften“ zu halten. So wurden Würstchen, belegte Brötchen sowie Kaffee und andere leckere Getränke gereicht.

Auch in diesem Jahr haben es Spieler des Kolkwitzer SV 1896 e.V. geschafft, auf dem „Siegertreppchen“ zu stehen.

Ein Auszug aus der Ergebnisliste hier hinterlegt.

Die komplette Ergebnisliste kann auf der Internetseite des Sportverein Motor Mickten eingesehen werden.

Herzlichen Glückwunsch an die Gewinner !

 

Nach dem Turnier traten einige Spieler die Heimreise an, eine andere Gruppe hatte sich auf eine Übernachtung in der Landeshauptstadt Dresden eingerichtet. Bei einem „zünftigen“ Abendessen im Brauhaus Watzke (natürlich mit den entsprechenden Getränken) wurde das Turnier ausgewertet und Strategien für das kommende Turnier überlegt.

Dank unserer Manja, brauchten wir in diesem Jahr nicht auf die öffentlichen Verkehrsmittel zurückgreifen, da sie sich bereit erklärt hat, die „Meute“ durch Dresden zu chauffieren.

Am nächsten Morgen, ging es nach dem Frühstück wieder in die Heimat.

Hier ein paar Bilder vom Turnier:

 

                

 

 

 

 

 

0

Badminton – Feldmarkierungen erneuert !

Die Ferien sind fast vorbei und die Sporthalle im Kolkwitz Center wird ihre Pforten wieder öffnen.

Während der Schließzeit der Sporthalle wurde die Zeit genutzt, um notwendige Reparaturen / Ausbesserungen durchzuführen. Durch unsere Vereinsmitglieder wurden die Spielfeldmarkierungen der Badmintonfelder erneuert.

So mussten die Markierungen für die insgesamt 10 Badmintonfelder entsprechend gereinigt, abgeklebt, angeraut und gestrichen werden.

Zu beachten war dabei, dass die Markierungen für die anderen Sportarten nicht übermalt wurden.

Neben der Arbeit, die übrigens sehr „schweißtreibend“ und fast ausschließlich auf den Knien erfolgte, kam der Spaß nicht zu kurz.

Selbstverständlich wurde nach getaner Arbeit auch für das Leibliche Wohl gesorgt.

 

Ein herzliches Dankeschön an die vielen Helfer !!!

 

Zur Information:

Ein Spielfeld hat eine Länge von 13,40 m und eine Breite von 6,10 m. Die Linien sind 4 cm breit und Teil des Spielfeldes.

Das Spielfeld belegt eine Fläche von insgesamt 81,74 m².

Legt man alle Begrenzungslinien eines Feldes aneinander, würde die Linie eine Länge von 105,74m haben.

 

Hier ein paar Einblicke:

 

 

 

0

Eltern-Kind-Turnier am 8. Juni 2018

Eltern – Kind – Turnier anlässlich des Kolkwitzer Sportfestes

 

Am Freitag, den 8. Juni haben sich 40 Teilnehmerinnen und Teilnehmer zu dem Eltern-Kind-Turnier in Kolkwitz
eingefunden.
Bei den Mannschaften, egal ob die „Kleinen“ oder  „Großen“, stand der Spaß und die Freude  im Vordergrund.
Selbstverständlich wurde auch für das leibliche Wohl der Teilnehmer gesorgt.
So gab es verschiedene leckere Kuchen, Salate, und belegte Brötchen.
Bei diesem Turnier ging es ausdrücklich nicht um sportliche Höchstleistungen, sondern vor
allem um den Spaß am Badminton sowie das Kennenlernen der Sportart.

 

An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an die fleißigen Helfer für die Vorbereitung und Durchführung des Turnieres!

 

A. Holka