Trainingslager – Rabenberg 2017

In der Zeit vom 29. September 2017 bis 1. Oktober 2017 fand das diesjährige Trainingslager im Sportpark Rabenberg im Erzgebirge statt. Wie bei jedem Trainingslager bestand das Ziel darin, an den eigenen Badminton Fähigkeiten und Fertigkeiten zu „feilen“ sowie andere sportliche Aktivitäten auszuprobieren.

Unter anderem standen dieses Jahr ein Drums Alive- Kurs, ein Yoga-Kurs, der Kletterkurs und die geführte Mountainbike-Tour auf dem Programm. Natürlich kam der Spaß bei allen sportlichen Aktivitäten nicht zu kurz. Neben den geselligen „Nachbesprechungen“, wohlbemerkt bei diversen köstlichen Flüssigkeiten, sei auch der allseits beliebte Kegelabend erwähnt. In drei Gruppen wurde versucht, so schnell wie möglich die 100 Punkte Marke zu erreichen, was jedoch nicht immer einfach zu realisieren war, denn öfters als gedacht, musste der Punktestand gelöscht werden. Neben den Oberschenkeln wurde auch das Zwerchfell ziemlich strapaziert.

Da leider in diesem Jahr kein professioneller Trainer für die Trainingseinheiten zur Verfügung stand, waren alle bemüht, in einem fairen „Miteinander“, Tricks und Kniffe selbstständig auszuprobieren.

Am Sonntag bestand die Möglichkeit, die verbleibende Zeit bis zum Mittagessen in der Schwimmhalle oder in der Sauna zu verbringen. Wer dazu keine Lust hatte, verbrachte seine Zeit bei anderen Aktivitäten. Den Abschluss des diesjährigen Trainingslagers bildete das gemeinsame Mittagessen.

Ich denke, dass dieses abwechslungsreiche Wochenende allen Anwesenden, ob groß oder klein, viel Spaß und Freude bereitet hat.

In der Bildergalerie sind einige Eindrücke aus dem Trainingslager festgehalten.

Ein herzliches Dankeschön an unseren Gerd Müller für die Organisation und Durchführung.

 

Nicht vergessen!

Für den Zeitraum vom 13. bis 16. September 2018 wurden bereits 26 Plätze im Sportpark Rabenberg für das Trainingslager 2018 reserviert!